Anita Emhofer, BSc

Werdegang:

  • Studium an der Fachhochschule für Gesundheitsberufe OÖ in Linz und Abschluss des Bachelorstudiums mit ausgezeichnetem Erfolg
  • Angestellt seit Juli 2013 bei der Gesellschaft für ganzheitliche Förderung und Therapie im Förderzentrum Waldhausen im Strudengau
  • Laufende Fortbildungen in den diversen Arbeitsfeldern der Logopädie
















Logopädie:

Die medizinisch-therapeutische Fachdisziplin Logopädie umfasst alle Maßnahmen zur Untersuchung, Diagnostik, Prävention, Beratung, Therapie und Rehabilitation angeborener oder erworbener Beeinträchtigungen in den Bereichen Sprache, Sprechen, Schlucken, Stimmgebung, Hörvermögen, Lesen und Schreiben.

Logopädinnen arbeiten eigenverantwortlich und diagnostizieren und behandeln Störungen der menschlichen Kommunikation und der Nahrungsaufnahme unter Berücksichtigung medizinischer, sozialer und pädagogischer Aspekte. Als Zielgruppe für eine logopädische Therapie dienen somit Menschen jeden Alters.

Die logopädische Behandlung wird von mir individuell an die Möglichkeiten, Wünsche und Bedürfnisse des Patienten angepasst und beinhaltet eine sorgfältige Diagnostik, Therapieplanung und Dokumentation des Behandlungsverlaufes. Besonders wichtig ist mir dabei die Miteinbeziehung der persönlichen Lebenswelt des Patienten und der damit einhergehende bestmögliche Transfer in seinen Alltag.


Mein logopädisches Arbeitsfeld:

Therapie bei Erwachsenen mit:

  • Sprach- und Sprechstörungen infolge neurologischer Erkrankungen wie Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Parkinson,… (Aphasie, Dysarthrie, Sprechapraxie)
  • Wortfindungs- und Wortabrufstörung
  • Schluckstörung
  • Stimmstörung
  • Gesichtslähmung

Therapie bei Kindern und Jugendlichen mit:

  • Ausbleibendem Spracherwerb
  • Spracherwerbsverzögerung
  • Spracherwerbsstörung
  • Aussprachestörung
  • Dysgrammatismus
  • Sprachverständnisstörung
  • Kindliche Wortfindungsstörung
  • Kindliche Stimmstörung
  • Myofunktionelle Störung
  • Störung des Lesens, Schreibens und Rechnens
  • Redeflussstörung
  • Hörstörung
  • Offenes oder geschlossenes Näseln
  • Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten

Therapie bei beeinträchtigten Menschen mit:

  • Eingeschränkter Kommunikationsfähigkeit
  • Mund-, Ess- und Schluckstörung
  • Wahrnehmungsstörung im Orofazial-Bereich









































Gruppenpraxis Dr. Wild

Sonnenhang 4, A-4284 Tragwein

Bei Bedarf sind auch Hausbesuche möglich.